Spiez: “Ein solcher Defibrillator ist hier sehr sinnvoll”

Spiez/Zürich, 13. Mai 2018 — In der der Spiezer Bucht ist ein neuer Defibrillator verfügbar, dies meldet die “Jungfrau Zeitung”. Es handelt sich um einen Philips HeartStart HS1. Für dieses bewährte Laien-Modell hat sich Spiez Marketing entschieden. Geliefert hat es Reavita, Betreiber von rettungskette.ch, ab Lager Zürich.

Dass der AED ab sofort ganzjährig für jedermann verfügbar ist, das ist auch den lokalen Sponsoren zu verdanken. Die Begründung für den Entscheid: Die Spiezer Bucht sei “ein sehr belebter Ort. Daher ist ein solches Gerät in der Bucht sehr sinnvoll”.

Es ist das zweite Gerät in der Spiezer Bucht. Man hat bereits im Schwimmbad einen Defibrillator bereit, dort ist er aber nicht ganzjährig zugänglich. “Wenn wir den Defibrillator brauchen, haben wir Grossartiges geleistet. Wir haben vielleicht ein Menschenleben gerettet und die damit verbundenen Schicksale verhindert. Das sind genügend Argumente, die unsere Anstrengungen rechtfertigen”, lässt sich Spiez-Marketing-Geschäftsführer Stefan Seger in der Zeitung zitieren.

Der Philips HeartStart HS1 ist der meistverkaufte Laien-AED der Welt und bietet acht Jahre Hersteller-Garantie. Der Schweizer Notfall-Spezialist Reavita, Betreiber von rettungskette.ch, ist exklusiver Philips-Partner.